Crossrail Bohrwagen

Projektbeschreibung:
Das Londoner Crossrail-Projekt ist als die wohl derzeit größte Baustelle Europas weit über die Grenzen Großbritanniens hinaus bekannt. Um das U-Bahnnetz für die Zukunft zu rüsten, entstehen dort zwei neue, je ca. 21 km lange Tunnelröhren mit 6 m Durchmesser. Ein solches gigantisches Bauvorhaben kommt nicht ohne moderne Automatisierungslösungen aus und dazu gehören keineswegs nur die inzwischen üblichen Tunnelbohrmaschinen. So werden zum Beispiel auch die Befestigungslöcher für Kabelsysteme, Kabeltrassen und Laufwege nicht mehr manuell von Bautrupps gebohrt. Beim Crossrail-Projekt übernehmen diese Aufgabe automatisierte Bohrwagen.

Für den Bohrwagen hat ATP Hydraulik, im Auftrag von Rowa Tunnelling Logistics AG, die komplette hydraulische und elektronische Systemlösung ausgelegt und entwickelt.
Dieser Bohrwagen ersetzt die bisherigen Bautrupps und wird die neuen U-Bahn Tunnel in London ausbauen.

Dazu sind 37 Hilti Bohrmaschinen und Hilti Staubsauger auf zwei Bohrwagen montiert, welche insgesamt über 200'000 Befestigungslöcher für Kabelsysteme und Kabeltrassen sowie Laufwege automatisiert bohren.
Beide Tunnel-Röhren wurden komplett vermessen.
Alle 6.4 Meter bekommt man einen neuen Datensatz per USB auf welchem alle Bohrungen für diesen Abschnitt enthalten sind. Ein Logfile zeichnet jede Bohrung auf und kann anschliessend ausgewertet werden.

Inbetriebnahme der Anlage durch ATP Hydraulik.

Crossrail - verbindet London mit zwei weiteren Tunnel-Röhren von Ost nach West, von je 21 km.

Crossrail Projekt London

Technische Angaben:
erfahren Sie mehr in unserer ausführlichen

Projektbeschreibung (PDF)

Presseberichte:

unter News



Bohrwagen für Crossrail London
Bohrwagen für Crossrail London konstruiert von ATP Hydraulik
Bohreinheit für Crossrail London konstruiert und gebaut von ATP Hydraulik
Bohrwagen für Crossrail London in Konstruktion
Bohreinheit für Crossrail London geplant und konstruiert von ATP Hydraulik
Engineering, Hydraulik, Elektronik inkl. Steuerung und Software für Bohrwagen Crossrail London von ATP Hydraulik
Bohrwagen für Crossrail London im Bau bei ATP Hydraulik
Elektrische Steuerungen und Software für Bohrwagen Crossrail London von ATP Hydraulik
Konstruktion des Bohrwagen für Crossrail London bei ATP Hydraulik
doppelwirkende Hydraulikzylinder für den Crossrail Bohrwagen
doppelwirkende Hydraulikzylinder für den Crossrail Bohrwagen
Elektro Hauptschrank Wagen 1
Teil der Elektro-Steuerung
Bohrwagen im Einsatz in den Crossrail London Tunnels - April 2016
Bohrwagen im Einsatz in den Crossrail London Tunnels
Bohrwagen für Crossrail London von ATP Hydraulik
 
 
 
 

Zu den elektrischen Komponenten gehörten die EATON SmartWire-DT® Schütze und Sicherungen für die Bohrmaschinen und Pumpen für die Staubunterdrückung welche über ein Profinet / SmartWire-DT® Gateway gesteuert werden.

Die intelligente Verdrahtungs- und Kommunikationstechnologie von EATON SmartWire-DT® kann dazu beitragen, die Komplexität der Verdrahtung zu reduzieren, indem komplexe Schaltungsverdrahtungen zu einem einzigen, langlebigen Kabel vereint werden, das mit einem Standardnetzwerk verbunden werden kann.

Facts

Ort:  London
Ausführungsdatum: 2015
Lieferumfang:

  • Planung und Auslegung der kompletten Hydraulik
  • Konstruktion und in-house Fertigung der hydraulischen Baugruppen
  • Planung und Auslegung der Elektrotechnik, Steuerung inkl. Software
  • Inbetriebnahme der Anlage
###SOCIALSHARING###